Starkbierfest beim Eittinger Fischerbräu

Gut Ding will Weile haben. Zehn Wochen durfte der Eittinger St. Georg Doppelbock reifen, bevor er dem werten Publikum beim Starbierfest im Saal des Eittinger Fischerbräus serviert werden konnte. Diesmal hat der Doppelbock auch etwas zugelegt. Mit Alc. 8,6 % Vol. handelt es sich wirklich um ein starkes Stück. Mehr erfahrt ihr im Artikel des Münchner Merkurs.